Beziehungsprobleme nach der Geburt des Kindes Fremdgehen bereuen
Feb_Februar_abbreviation 11

Die Anzahl der in Deutschland lebenden Singles hat mittlerweile eine Dimension erreicht, die, wirtschaftlich betrachtet, einen ganzen Branchenzweig der „new economy“ rechtfertigt. Die Rede ist von Online Partnervermittlungen wie „Elitepartner“,  „Paarship“, „neu.de“ oder auch „e-darling“. Laut aktuellen Statistiken und Umfragen leben in Deutschland fast 12 Millionen Singles. Das entspricht einem Anteil von über 20 Prozent der Gesamtbevölkerung. Vergleicht man diese Zahlen mit älteren Statistiken, zeichnet sich eine steigende Tendenz ab.

Doch wie kommt es zu diesem Trend? Soziologen sehen eine Ursache in der fortschreitenden Emanzipation der Frau. Zwar haben viele Frauen nach wie vor den Drang zu Beziehung und Familie, aber längst nicht mehr den gesellschaftlichen Druck und finanziellen Zwang. Moderne Frauen sind heute oft erfolgreich, finanziell unabhängig und dementsprechend wählerischer in der Wahl ihres Partners. Doch durch die Qual der Wahl steht sich das weibliche Geschlecht oftmals selber im Wege. Zu diesem Ergebnis kommt auch die US-amerkanische Buchautorin Lori Gottlieb in ihrem aktuellen Buch „Marry Him“. Die Quintessenz ihrer zahlreichen Studien und Befragungen besagt, dass viele emanzipierte Frauen nach dem Partnerideal des „Mister Perfekt“ suchen, aber nicht erkennen, dass dieses Ideal mehr Illusion als Realität ist. Laut Gottlieb glaubt die Mehrheit der erfolgreichen Frauen, dass sie ein „Anrecht“ auf den bestmöglichen Partner haben, da sie sich  selber für „das Beste“ halten, was einem Mann passieren kann. Die Reflektion eigener Charaktereigenschaften, die durchaus Potential haben, um einen Mann unendlich zu nerven, erfolgt kaum. Weiterhin glauben Angehörige dieses Frauentypus Gottlieb zu Folge, sie hätten unbegrenzte Auswahlmöglichkeiten. Und wer so denkt, neigt dazu, so lange weiter zu suchen, bis der vermeintliche Idealpartner gefunden ist. Praktisch tritt dieser Umstand aber kaum ein. Ganz im Gegenteil: Derart konditionierte Frauen landen auffällig oft bei gut aussehenden und gut situierten Serienverführern, die jedoch ihrerseits überhaupt kein Interesse an einer langfristigen Beziehung haben, weiß die Autorin. Das lässt sich auch aus dem Umstand schließen, dass Frauen bis zu 300 Gründe einfallen, warum sie sich nicht ein zweites Mal mit einem Mann treffen wollen. Wollen sich Männer hingegen kein zweites Mal mit einer Frau treffen, finden sie durchschnittlich nur 3 Gründe.

Haben also die Frauen so einen gewichtigen Einfluss auf unsere Singlequote und sind die Ergebnisse von Lori Gottlieb für Deutschland überhaupt repräsentativ? Alles deutet darauf hin. Auch hierzulande mehren sich die Ratschläge von Psychologen und Beziehungscoaches gegenüber Frauen, den Märchenprinzen als Märchen zu akzeptieren und unrealistische Ansprüche herunter zu schrauben. Die Online Partnervermittlung „ElitePartner.de“ offerierte im Januar dieses Jahres in einer Pressemitteilung die Ergebnisse einer der größten Singlestudien Deutschlands und präsentiert zu hohes Anspruchsdenken als Grund Nummer eins für das Single- Dasein. 28 Prozent von 9969 befragten Alleinstehenden sind demnach einfach zu wählerisch. Auf Platz zwei rangiert als Grund für das Alleinsein Freiheitsliebe sowie Unabhängigkeit mit 27 Prozent und auf Platz drei Schüchternheit mit 23 Prozent.

Männer hingegen sind ihrerseits zunehmend nicht gewillt, feste Partnerschaften einzugehen. Immer mehr „moderne“ Männer lehnen Umfragen zu Folge die Verantwortung für eine Familie und die klassische Ernährer-Rolle ab. Sie wollen diesen Ballast schlichtweg nicht mehr tragen. Die Orientierung für dieses Verhalten bedingt sich auch durch das Schwinden der klassischen Rollenverteilung zwischen Mann und Frau. Des Weiteren sehen Männer die Kompromisse in einer Beziehung für ihre persönliche Freiheit als nachteilig an. Sind Männer jedoch an einer Partnerschaft interessiert, haben sie in der Regel weitaus geringere Anforderungen an potentielle Partnerrinnen.

Autor: Mark Boltmann

 

Einen Kommentar schreiben

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de